1860: Klare Informationspolitik muss her

Der Löwe irrt verloren durch die Savanne

(c) nejron, depositphotos.com

Im sozialen Netzwerk, in der Presse und bei den Bloggern: egal wohin man schaut, alle wollen vor allem eines, eine klare Informationspolitik. Die ist jetzt wichtiger denn je. Doch der richtige Mann für so eine Aufgabe fehlt. Der Verein versucht sich nach außen so zu präsentieren, als wäre man in der Regionalliga angekommen und man müsse nur noch ein paar Dinge sortieren. In Wirklichkeit allerdings fallen viele markanten Sprüche, Durchhalteparolen und mutmachende Phrasen. Mehr nicht. Noch nie war die Informationspolitik schlechter. Noch nie waren Fans verunsicherter als jetzt. Klarheit schaffen. Das ist im Moment das Wichtigste. Keiner verlangt, dass von Heute auf Morgen alles gut geworden ist. Aber wir Fans wollen wissen woran wir sind. „1860: Klare Informationspolitik muss her“ weiterlesen

Mitgliederversammlung verschoben

Münchner Löwen verschieben Wahl der vakanten Verwaltungsräte

Es ist kein gutes Zeichen. Die Mitglieder Versammlung, die für den 2. Juli 2017 vorgesehen war, wird verschoben (Quelle: tsv1860.de). Als Gründe nennt der Verein aktuell laufende Gespräche des Geschäftsführers Markus Fauser. Vor allem zwischen den Gesellschaftern, aber auch mit weiteren Partnern. Einen neuen Termin gibt es bislang noch nicht. Es müssen erst die möglichen Örtlichkeiten geprüft werden. „Mitgliederversammlung verschoben“ weiterlesen

Kandidaten für Verwaltungsrat bei 1860: große sportliche Namen fehlen

Verwaltungsrat für Sechzig? Wie eine Schülersprecherwahl …

„Werner Lorant, übernehmen Sie.“, wie oft habe ich das in den vergangenen Jahren gehört. „Lorant zurück als Trainer.“ Oder Sprüche wie „… der würde den kleinen Kätzchen schon Beine machen. Und sie wieder zu Löwen formen.“ Das ist natürlich Quatsch. Die Zeit ist vorbei. Dennoch könnte aus meiner Sicht Lorant eine wichtige Position übernehmen. Und er steht nur stellvertretend für viele Legenden und Helden der alten Zeit. Alleine bringt uns ein Lorant zweifelsohne nichts. „Kandidaten für Verwaltungsrat bei 1860: große sportliche Namen fehlen“ weiterlesen

Münchner Löwen: fast wie die tierischen Vorbilder

Ein ironischer Blick auf die Lage des TSV 1860 München
(c) nejron, depositphotos.com

Der Löwe ist der König der Tiere. Er ist majestätisch, mächtig und er kämpft im Rudel. Vor allem aber gibt er nicht auf. Das ist der romantische Blick und er müsste eigentlich Vorbild der Münchner Löwen sein. Ist er aber nicht. Mir scheint es eher so, als hätte man die schlechten Eigenschaften übernommen. Oder das wunderbare Tier falsch verstanden. Ein eher etwas ironischer Blick meinerseits auf das Sozialverhalten und Leben dieser wunderbaren Tiere soll einen Vergleich ziehen zwischen tierischen Löwen und Münchner Löwen. „Münchner Löwen: fast wie die tierischen Vorbilder“ weiterlesen

Ich brauche euer Mitleid nicht – einmal Löwe immer Löwe

Irgendwo außerhalb von München

Getränkehandlung in Holzkirchen. Ja, das ist der Ort wo auch Oliver Griss irgendwo zuhause ist. Getroffen habe ich ihn noch nicht. Aber sei´s drum. Sechzger sind überall. Und auch das Giesinger Bräu gibt es in Holzkirchen. Gott sei Dank. Ich nehme zwei Untergiesinger Erhellung und gehe zur Kasse. Ein älterer Mann schaut mich irritiert an. Mit Blick auf mein hellblaues Shirt, wo stolz der Löwe prangt. Darunter eine Zahl – 1860. Ja, ich bin ein Sechzger und werde es immer bleiben. Für den älteren Mann scheint das verwunderlich und er sagt: „Einer der letzten Löwen, wie mir scheint.“ „Ich brauche euer Mitleid nicht – einmal Löwe immer Löwe“ weiterlesen

Markus Fauser wird Geschäftsführer vom TSV 1860 München

Neuer Geschäftsführer für zukünftigen Regionalligisten

Es ist vollbracht. Der TSV München von 1860 hat einen neuen Geschäftsführer. Ein wichtiger Schritt für die aktuelle Phase. Dabei muss man jedoch verstehen, dass Diplom-Ökonom Markus Fauser diese Aufgabe nur temporär übernehmen wird, und das ist auch gut so und für den Verein wohl die beste Entscheidung überhaupt. Da kommt niemand, der einfach „nur auf ein Amt“ scharf ist, sondern ein Spezialist, der genau für solche Fälle ein Profi ist. „Markus Fauser wird Geschäftsführer vom TSV 1860 München“ weiterlesen

Löwen müssen in die Relegation

Zwei Spiele gegen Jahn Regensburg entscheiden über die Zukunft

Es kam wie es kommen musste, die Münchner Löwen müssen in die Relegation. Mit Platz 16 schließen sie die 2. Bundesliga in der Saison 2016/2017 ab. Ironisch: rund vier Minuten vor Schluss im Spiel gegen Heidenheim führte Sechzig noch 1:0 und lag damit in der Blitztabelle auf einem Nichtabstiegsplatz. Doch dann schoss Heidenheim gleich zwei Tore in der Schlussphase und brachte die Blauen aus der bayerischen Landeshauptstadt wieder auf den Relegationsplatz. Am Freitag, den  26. Mai sowie am darauffolgenden Montag, den 30. Mai 2017 spielt 1860 nun gegen Jahn Regensburg. Die sind aktuell auf Relegationsplatz in der Dritten Liga und natürlich heiß auf den Aufstieg. „Löwen müssen in die Relegation“ weiterlesen

Es wird eng für die Münchner Löwen

Der Traditionsverein muss in Heidenheim punkten

Als ich am vergangenen Sonntag in die Allianz Arena ging war ich guten Mutes. Mit einem Sieg über Bochum hätten die Münchner Löwen sich frühzeitig retten können und einen wichtigen Schritt für den Klassenerhalt machen können. Doch nach der 1:2 Pleite ist der Abstiegskampf härter denn je. Nur rein aus eigener Kraft können sich die Münchner Löwen nicht mehr in der 2. Bundesliga halten. Sie müssen hoffen, dass in Hoffenheim am kommenden Sonntag nicht nur sie gewinnen und punkten, sondern auch die Gegner im Kampf gegen den Abstieg entsprechend verlieren. Aktuell sieht alles danach aus, dass der TSV München von 1860 in die Relegation muss. Ein Blick auf die dritte Liga verrät: der Gegner könnte dabei Regensburg sein. „Es wird eng für die Münchner Löwen“ weiterlesen